Direkt zum Inhalt

FREEDOM ON FIRE - UKRAINE'S FIGHT FOR FREEDOM (OmU)

Wiesbadener Erstaufführung: FREEDOM ON FIRE – UKRAINE’S FIGHT FOR FREEDOM ist der aktuelle Dokumentarfilm des Oscar- und Emmy-nominierten Regisseurs Evgeny Afineevsky, der die Schrecken des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine aus nächster Nähe zeigt. Er zeigt den Mut der ukrainischen Bevölkerung, die fest entschlossen ist, sich mit allen Kräften zu widersetzen. Dabei beweisen die Ukrainer*innen Mitgefühl und Widerstandsfähigkeit, selbst wenn sie von Tod, Zerstörung und unfassbaren Kriegsverbrechen umgeben sind.
Der Film führt das Publikum durch einen Krieg, der unmittelbar nach der Revolution der Würde (Euromaidan) im Jahr 2014 mit der völkerrechtswidrigen Besetzung der Krym begann und mit dem russischen Angriff gegen die gesamte Ukraine bis heute andauert. Anhand der persönlichen Geschichten von Zivilist*innen, Soldat*innen, Ärzt*innen, Journalist*innen, Geistlichen und internationalen Freiwilligen entsteht ein Tagebuch von Millionen von Menschen, deren Leben durch den Krieg auf den Kopf gestellt wurde.

In Kooperation mit den Kulturtagen Ukraine und Amnesty International Wiesbaden.

Sensor-Film des Monats.

Do 7.3. 20.15 OmU
Gesellschaftliche Entwicklungen
FREEDOM ON FIRE – UKRAINE’S FIGHT FOR FREEDOM
Regie: Evgeny Afineevsky, UA/UK/US 2023, 116 min, digital, OmU, FSK: ungeprüft 
Gespräch mit dem Regisseur im Anschluss via ZOOM


« Zurück