Direkt zum Inhalt

DER NACHNAME (DF)

Es hätte ein harmonisches Familientreffen werden sollen. Doch kaum sind das Ehepaar Stephan und Elisabeth mit den frisch gebackenen Eltern Thomas und Anna auf Lanzarote eingetroffen, brechen in der Familie Böttcher neue Konflikte auf. Nicht nur erkennen Thomas und Elisabeth ihr geliebtes Familiendomizil kaum wieder, viel schlimmer noch: Ihre Mutter Dorothea und Adoptivsohn René haben ihre Beziehung auf der kanarischen Insel in jeder Hinsicht vertieft und verkünden ihren Kinderwunsch! In diversen Allianzen wird heftig über komplizierte Erbfolgen, unmögliche Schwangerschaften und das moderne Verständnis von Familie gestritten – wobei die Sonne Spaniens, die Reize einer jungen Gärtnerin und die Wirkung von Haschkeksen die Situation immer weiter eskalieren lassen…

Fortsetzung von Sönke Wortmanns erfolgreicher Komödie DER VORNAME (ca. 1,2 Mio. Kinobesucher in Deutschland) mit Christoph Maria Herbst, Caroline Peters, Justus von Dohnányi, Florian David Fitz, Janina Uhse und Iris Berben.

Zur offiziellen Filmseite und zum Trailer geht’s hier.

Pressestimmen:

„Toppbesetzt ging „Der Vorname“ im Jahr 2018 an den Start und war so erfolgreich, dass es anders als beim Original jetzt sogar eine Fortsetzung gibt. Folgerichtig: DER NACHNAME. Aber der ist hier nur der Aufhänger für ganz andere Streitigkeiten, die erneut pointiert dargeboten werden.“ (programmkino.de)

„DER NACHNAME ist das seltene Beispiel eines komödiantischen Sequels, das an das Original heranreicht – weil die Geschichte konsequent fortgesetzt wird und sich aus den Ereignissen des ersten Teils neue Konfliktpotenziale ergeben haben, die nun genüsslich auf den Prüftisch gelegt werden.“ (programmkino.de)

Bild © Constantin Film Verleih - Jürgen Olczyk

Kennzeichen D
DER NACHNAME
Regie: Sönke Wortmann, DE 2021, 87 min, DCP, DF, FSK: ab 0, mit Christoph Maria Herbst, Caroline Peters, Iris Berben


« Zurück