Film

Projekt: DAS CABINET DES DR. CALIGARI


  • Restaurierte Fassung von Das Cabinet des Dr. Caligari feierte Wiesbaden-Premiere in der Caligari FilmBühne
  • Die digitale Restaurierung steht symbolisch für den Erhalt des Filmerbes
  • Murnau-Vorstand Ernst Szebedits: Wettlauf mit der Zeit bei der Digitalisierung des Filmerbes
  • Staatssekretär Ingmar Jung: Murnau-Stiftung leistet einen wichtigen Beitrag für das Filmland Hessen
  • Gastgeber des Abends: Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz und Murnau-Vorstand Ernst Szebedits
  • Uwe Dierksen (Posaune) und Hermann Kretzschmar (Klavier) vom Ensemble Modern begleiten den Stummfilm

Die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung restaurierte einen der bedeutendsten deutschen Filmklassiker: Das Cabinet des Dr. Caligari. Der expressionistische Stummfilm aus dem Jahre 1920 gilt weltweit als Meilenstein der Filmgeschichte. Bei der umfassend angelegten digitalen Restaurierung arbeitete die Murnau-Stiftung mit Partnern wie dem Bundesarchiv-Filmarchiv sowie L’Immagine Ritrovata – Film Restoration & Conservation zusammen und wurde von Bertelsmann unterstützt. Zum Making-Of-Trailer hier

Bei den 64. Internationalen Filmfestspielen Berlin feierte die digitale Restaurierung am 9. Februar 2014 ihre Weltpremiere. Mit einem Stummfilmkonzert feierte die neue Fassung am Donnerstag, 5. Juni 2014 ihre Wiesbaden-Premiere in der Caligari FilmBühne. Auf DVD und Bluray ist der Film seit 27. Juni erhätlich.


Restaurierungsbeispiele 

DAS CABINET DES DR. CALGARI: Making-Of der digitalen Restaurierung


Hauptförderer der CALIGARI-Restaurierung
/ Videos und Fotos hier / Thomas Rabe: Bedeutendes europäisches Filmerbe wird bewahrt mehr

Zur Restaurierung: Interview mit Anke Wilkening
Blicke in die Archive: Berlinale-Panel (10.2., 18 Uhr)