Film

Am Rande der Sahara

(Dokumentarfilm)

  • aus dem Jahre 1930
  • Deutsche Erstaufführung: 30.05.1930
  • Länge: 2455m 90min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Martin Rikli, Rudolf Biebrach
  • Drehbuch: Martin Rikli, Wilhelm Prager, Rudolf Biebrach
  • Kamera: Bernhard Wentzel
  • Musik: Ludwig Brav
  • Ton: Walter Rühland
  • Bauten: Willi A. Herrmann, Herbert Lippschitz
  • Kurzinhalt:
    Dr. Horst, ein junger Forscher, ist von einer Expedition, die er nach Nordafrika unternommen hatte, nach Europa zurückgekehrt. Er ist kaum in seinem Hotel eingetroffen, als er auch schon von Reportern, Jounalisten, und Wochenschauleuten überfallen wird. Um ihn besser aushorchen zu können, nähern sie sich ihm als Wissenschaftler, Verleger und Schallplattenproduzenten. Jeder dieser lästigen Bes ...
    mehr
    Dr. Horst, ein junger Forscher, ist von einer Expedition, die er nach Nordafrika unternommen hatte, nach Europa zurückgekehrt. Er ist kaum in seinem Hotel eingetroffen, als er auch schon von Reportern, Jounalisten, und Wochenschauleuten überfallen wird. Um ihn besser aushorchen zu können, nähern sie sich ihm als Wissenschaftler, Verleger und Schallplattenproduzenten. Jeder dieser lästigen Besucher will möglichst schnell an die Forschungsergebnisse kommen, weil sie jeder zuerst veröffentlichen will. Dr. Horst gibt jedoch nur das preis, was er für eine Werbung erforderlich hält. Nur Ruth Woermann, einer jungen Berichterstatterin, die bei jeder Frage noch rot wird und die ihm ausnehmend gut gefällt, erzählt er alles. Er entführt sie in eine fremdländische, orientalische Märchenwelt, die am Rande der Sahara liegt.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)