Film

FRANCOS ERBE – SPANIENS GERAUBTE KINDER (OmU)

Historisches – neu belichtet »

Wiesbadener Erstaufführung: Seit dem Ende des Spanischen Bürgerkrieges bis weit in die 1990er Jahre hinein, wurden in Spanien mehr als 300.000 Babys ihren Eltern mit Hilfe von Nonnen und Ärzten weggenommen oder sogar heimtückisch geklaut. Einer der größten Skandale der jüngeren europäischen Geschichte fand außerhalb von Spanien bislang noch kaum Gehör. Inga Bremer begleitet drei Opfer dieser Schicksale auf der Suche nach ihrer Familie und ihrer Herkunft.

Zur Seite des Verleihers geht’s hier.

Auszeichnungen:
2014 – Treatment-Preis des Dokuwettbewerbs des BR und Global Screens

So 16.4.17 20.15 Uhr OmU
Historisches – neu belichtet
FRANCOS ERBE – SPANIENS GERAUBTE KINDER
Regie: Inga Bremer, DE/ES 2017, 70 min, DCP, OmU, FSK: beantragt

Gespräch mit der Regisseurin Inga Bremer im Anschluss

« Zurück