Film

4. Kurzfilmpreis: Preisträger 1997


Ausgestorben
Produktionsjahr: 1995
Produzent: Hochschule für Fernsehen und Film, München / Fish Film GbR (Michael Pohl, Joachim Bornemann), München
Regie & Buch: Michael Pohl
Länge: 14 Min. 50 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ab 12
FBW-Prädikat: Besonders wertvoll
Im Jahr 2019 rafft ein tödlicher Virus die Menschheit dahin. Das einzige Gegenmittel scheint eine Pflanze zu sein, die seit 66 Millionen Jahren ausgestorben ist. Ein junger Paläobotaniker wagt den Schritt durch die Zeit, um ein Rettung verheißendes Exemplar der Pflanze zu holen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Countdown
Produktionsjahr: 1995
Produzent: Christoph Heckenbücker Film- und Fernsehproduktion, München
Regie & Buch: Marcel-Kyrill Kardelli
Länge: 8 Min. 54 Sek.
Format: 35mm / Schwarz-Weiß
FSK: freigegeben ab 16
FBW-Prädikat: Besonders wertvoll
Am Abgrund seines Lebens aktiviert ein Mann einen ausgefeilten Selbstmordmechanismus. Doch im Angesicht des Todes erwacht in ihm der Wille, seinem Schicksal zu entrinnen und der eigenen Konstruktion zu entkommen. Der Wettlauf mit der Zeit beginnt. Scheinbar unaufhörlich läuft der Countdown ab.

Futter
Produktionsjahr: 1996
Produzent: Carsten Strauch, Offenbach / Hochschule für Gestaltung, Offenbach
Regie: Carsten Strauch
Buch: Carsten Strauch
Animation: Carsten Strauch
Länge: 4 Min. 34 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ohne ALtersbeschränkung
FBW-Prädikat: Besonders wertvoll
Zeichentrickfilm: Der Berberlöwe Stefan Krause hat Hunger. Doch wer bei der Fütterung übergangen wird, muss sich selbst etwas organisieren. Und das scheint schwieriger zu sein als gedacht. Es zeigt sich wieder einmal, dass wahre Freunde selten sind ...

Netsurfer - press any key to continue
Produktionsjahr: 1996
Produzent: Upstart! Filmproduktionsgesellschaft mbH, Wiesbaden im Auftrag des ZDF
Regie / Animation: Bodo Keller
Länge: 4 Min. 58 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ab 12
FBW-Prädikat: Wertvoll
3-D-Computertrickfilm mit Realteilen: Ein Junge macht sich heimlich am Rechner seines Vaters zu schaffen, um ins „Ultranet“ zu gelangen. Trotz der Warnung, die er über den Monitor erhält, klinkt er sich ins Netz ein und wird in den Rechner gescannt.

Prélude
Produktionsjahr: 1996
Produzent: Christoph Heckenbücker Filmproduktion, München in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Fernsehen und Film, München
Regie: Stefan Panzner
Buch: Stefan Panzner, Stefan Tilch, Julia Bauer
Länge: 12 Min. 28 Sek.
Format: 35mm / Schwarz-Weiß
FSK: freigegeben ohne Alterbeschränkung
FBW-Prädikat: Wertvoll
Robert, ein konservativer Pianist, und Denice, eine unkonventionelle Jazzsängerin, benutzen zu verschiedenen Zeiten denselben Flügel. Ohne, dass sie sich je sehen, führt ihre Gegensätzlichkeit zu ständigen Kleinkriegen und schließlich zum Eklat.
         
Quest
Produktionsjahr: 1996
Produzent: Thomas Stellmach, Baunatal
Regie & Buch: Tyron Montgomery
Modellbau: Tyron Montgomery, Thomas Stellmach
Animation: Thomas Stellmach
Länge: 11 Min. 33 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ab 6
FBW-Prädikat: Besonders wertvoll
Puppen- und Objekttrickfilm: Auf der Suche nach Wasser verlässt eine Sandfigur die Sandwelt, in der sie lebt. Sie wandert durch andere Welten - aus Papier, Stein und Eisen -, immer dem Tropfen Wasser folgend. Am Ende schafft es die Sandfigur das Wasser zu erreichen... auf tragische Weise.

Solo Talent
Produktionsjahr: 1995
Produzent: Moraki Film GmbH, Berlin
Regie & Buch: Andreas Fischer
Drehbuchvorlage: Wolfgang Korruhn
Länge: 14 Min. 57 Sek.
Format: 35mm / Schwarz-Weiß
FSK: freigegeben ab 12
FBW-Prädikat: Besonders wertvoll
Der ehemalige Feuerwehrmann Baumzelt ist einsam. Kommissar Stefan und Kriminalassistent Harry stehen vor einem schwierigen Fall. Baumzelt trifft den Raben und eine erstaunliche Entwicklung nimmt ihren Lauf. Baumzelt überwindet seine Scheu, und endlich spricht er die Bäckereiverkäuferin an. Doch bald schon stehen Kommissar Stefan und Kriminalassistent Harry vor eine neuen Rätsel...
         
Wer hat Angst vorm Weihnachtsmann
Produktionsjahr: 1996
Produzent: NAD-Film (Annette Ernst), Frankfurt (Main)
Regie: Annette Ernst
Buch: Annette Ernst, Joachim Jung nach der Vorlage „Die Falle“ von Robert Gernhardt
Länge: 14 Min. 49 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
FBW-Prädikat: Wertvoll
Familie Lemm engagiert einen vom Studentischen Weihnachtsdienst vermittelten Weihnachtsmann, der die Kinder bescheren und gleichzeitig im Sinne der Eltern belehren soll. Doch der Student gibt den Kindern seine eigenen Meinungen kund. Als es klingelt, rechnen die Lemms mit dem verfrühten Eintreffen der eingeladenen Geschäftsfreunde, doch jedesmal steht ein anderer unangemeldeter „himmlischer“ Besucher vor der Tür.

Zwei Tage grau
Produktionsjahr: 1996
Produzent: Angst Film (Flöter / Heinen / Siepmann), Essen
Regie & Buch: Harry Flöter, Jörg Siepmann
Länge: 15 Min.
Format: 35mm / Farbe
FSK: ab 12
FBW-Prädikat: Wertvoll
Fünf maulfaule Bauarbeiter auf ihrem tristen Weg zur Arbeit. Ihre einzige Hoffnung, der Imbiss der schönen Kira. Als dieser eines Tages gegen einen Chromburger ersetzt wird, schlagen die fünf zurück. 

Preisträger: 2014 2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007  2006  2005  2004  2003  2002  2001  2000  1999  1998  1997  1996  1995