Film

12. Kurzfilmpreis Preisträger 2006


  • Der Beste
  • Caspian Bride
  • Delivery
  • Der Kauboy
  • Durch die Blume
  • Maries Lächeln
  • Musik nur wenn sie laut ist
  • Promenade
  • Schmock

Der Beste
Produktionsjahr: 2004/2005
Produzent: Rasmus Borowski + Arne Jysch (Hamburg + Berlin)
Regie: Arne Jysch + Rasmus Borowski
FSK-Länge: 14 Min. 49 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Ein geheimnisvoller Auftrag führt Harry in ein abgelegenes Schlösschen am Rande der Stadt. Die Frau am Telefon hat ihm eine stattliche Entlohnung angeboten, wenn er ihr einen schönen Comicmann zeichnet. Denn Harry ist Zeichner. Harry macht seinen Job gut, erhält ein verschlossenes Päckchen als Bezahlung und soll gehen. Bereits unterwegs zwingt ihn seine Zerstreutheit zurück in das Zimmer, wo er seinen Hut vergessen hat. Dort wird er Zeuge eines unglaublichen Vorgangs.
     
Caspian Bride
Produktionsjahr: 2005
Produzent: Veit Helmer (Berlin)
Regie: Veit Helmer
Buch: Veit Helmer und Studenten der Regie-Klasse Azerbaijan
FSK-Länge: 8 Min. 49 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Ein einsamer Mann fährt zur Müllkippe, um nach verwertbaren Dingen zu suchen. Verdeckt unter viel Dreck findet er eine alte Schaufensterpuppe. Er nimmt sie mit zu seiner Hütte und wäscht und kleidet sie. Er rasiert sich und macht mir ihr einen Ausflug durch die Ölfelder. Durch ein Missgeschick fällt die Puppe in eine Ölpfütze und versinkt. So könnte die Geschichte traurig enden ... Doch in diesem Moment begegnet er der wahren Liebe.
     
Delivery
Produktionsjahr: 2005
Produzent: Framebox / Till Nowak (Mainz)
Regie & Buch: Till Nowak
FSK-Länge: 9 Min. 12 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Ein alter Einsiedler lebt im Schatten einer düsteren Industrie-Stadt und pflegt auf seinem Balkon ein kleines Blümchen. Eines Tages erhält er per Post einen geheimnisvollen Kasten, der ihm ermöglicht, seine Umwelt entscheidend zu verändern.
     
Durch die Blume
Produktionsjahr: 2004/2005
Produzent: Miromar Entertainment / Michel Morales (Ludwigsburg) + Haifisch Entertainment GmbH (München)
Regie: Maximilian Engert
Buch: Maximilian Engert + Hansjürgen Fröhlich
FSK-Länge: 13 Min. 38 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
DURCH DIE BLUME erzählt die Geschichte einer zarten, zufälligen Begegnung zwischen einem älteren Mann, Milan, und einer jungen Frau, Maria. Die beiden lernen sich, durch einen Strauss Blumen, in einem Bus während einer Überlandfahrt kurz nach dem Krieg durch Bosnien kennen. Es entwickelt sich eine besondere Beziehung zwischen ihnen. Plötzlich stoppt eine Militärkontrolle den Bus...
 
Kater
Produktionsjahr: 2005
Produzent: Tine Kluth (Ludwigsburg)
Regie: Tine Kluth
Buch: Marcus Sauermann + Tine Kluth
FSK-Länge: 13 Min. 53 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
KATER ist ein Straßenkater, der glücklos durchs Leben streift und dem es nur allzu recht ist, als ein Auto seinem jämmerlichen Dasein ein Ende setzt. Doch nun muss er feststellen, dass es für eine Katze nicht so leicht ist, sich aus dem Erdenstaub zu machen, denn dank seiner neun Leben, kehrt er immer wieder auf die Erde zurück. Was für ihn anfangs frustrierend ist, ändert sich schlagartig, als er sich in die hübsche Mieze des Revierkaters verliebt. Mit Hilfe seiner restlichen Leben und eines anhänglichen Kaninchens kann er schließlich ihr Herz erobern.
     
Der Kauboy
Produktionsjahr: 2004/2005
Produzent: Carsten Seller (Taufkirchen)
Regie & Buch: Carsten Seller
FSK-Länge: 3 Min. 1 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Gordos Rendezvous hätte so schön werden können - wären da nicht sein peinlich penetranter Mundgeruch und ein störrischer Kaugummiautomat gewesen, der sich als hinterhältige Falle entpuppt.
     
Maries Lächeln
Produktionsjahr: 2005
Produktion: Die Manufactur / Pit Riethmüller + Kirsten Brandt (Berlin)
Regie & Buch: Michael Schäfer
FSK-Länge: 10 Min. 22 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: ab 6 Jahren
Die kleine Marie trifft in der NS-Zeit auf den jüdischen Straßenclown Jakob, der Luftballons für ein Lächeln verschenkt. Doch Marie kann Jakobs Wunsch nicht erfüllen. Die Situation eskaliert und es scheint, als müsste sie ihm ihr Lächeln für ewig schuldig bleiben. Jahrzehnte später will es das Schicksal, dass die beiden wieder aufeinander treffen.
     
Musik nur wenn sie laut ist
Produktionsjahr: 2005
Produzent: Münchner Filmwerkstatt / Martin Blankemeyer
Regie & Buch: Marie Reich
FSK-Länge: 15 Min. 11 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Else Klopsch ist neu im Altenheim. Von ihrem Sohn hierhin verfrachtet, bricht für sie eine Welt zusammen. Sie fühlt sich abgeschoben, sehr einsam und denkt zum ersten Mal ans Sterben.
     
Promenade
Produktionsjahr: 2005
Produzent: Toonsisters / Vera Lalyko (Köln)
Regie & Buch: Vera Lalyko
FSK-Länge: 7 Min. 15 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Ein dickes Mädchen auf Rollschuhen macht aus Versehen den Schoßhund einer alten Dame platt. Bei dem Versuch, für Ersatz zu sorgen, entstehen einige Turbulenzen.
     
Schmock
Produktionsjahr: 2004/2005
Produzent: MG-Filmproduktion / Michel Guillaume (München)
Regie & Buch: Michel Guillaume
FSK-Länge: 12 Min. 49 Sek.
Format: 35mm / Farbe
FSK:ab 12 Jahren
Ein jüdisches Lokal in München soll von einem Attentäter in die Luft gesprengt werden. Eine Agentin des Mossad wird darauf angesetzt, das Attentat zu vereiteln, doch anscheinend hat der Geheimdienst dieses mal nicht gut genug ermittelt und übersehen, dass der vermeidliche Attentäter einen Zwillingsbruder hat. Es kommt, wie es kommen muss, der falsche Mann wird von der Agentin getötet und der Laden geht trotzdem in die Luft.      

Preisträger: 2014 2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007  2006  2005  2004  2003  2002  2001  2000  1999  1998  1997  1996  1995